Home. About. Beauty. Fashion. Lifestyle. Rezepte/DIY. I♥it. Instagram. Contact/Advertising? Fragen?

Donnerstag, 29. August 2013

Schokoschokoschoko-Cupcakes. ♥

Kommentare:
Hallo meine Lieben,
 
ich bin eine begeisterte Cupcake Bäckerin & da dachte ich mir, ich zeig euch einfach Mal eines meiner Rezepte! Viel Spaß.
 

Ihr braucht für die Cupcakes:
3 Eier
180g Zucker
150 g weiche Butter
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
200g Mehl
3 EL Kakao
35 ml Milch
100 g Oreo-Kekse


Für die Ganache:
250 ml Schlagsahne
250g Zartbitterschokolade
& ich hab auch noch ein Päckchen Sahnesteif dazu


1. Eier & Zucker schaumig rühren.


2. Die Butter hinzufügen und alles gut verrühren.


3. Vanillezucker, Backpulver, Mehl und Kakao kurz untermischen.


4. Anschließend die Milch hinzufügen und die zerteilten Kekse unterheben. 


5. Den Teig in Förmchen füllen & bei 180°C ca. 25 Minuten backen.


6. Währenddessen beginnen wir mit der Ganache, indem wir die Sahne zum Kochen bringen & über die zerbröckelte Schokolade gießen. Das Ganze dann 5 Minuten stehen lassen, danach behutsam vermischen. Anschließend noch das Päckchen Sahnesteif hinzugeben und die Ganache 20-30 Minuten schlagen. (Man merkt dann wenn es fertig ist, weil die Ganache langsam fest wird.)


7. Die Ganache gebt ihr dann mit einem Spritzbeutel auf die ausgekühlten Cupcakes & verziert diese dann noch nach Belieben mit Streuseln.




Montag, 26. August 2013

Somwhere only we know... ♥

Kommentare:
Hallo ihr Lieben,
 
Ich war vor kurzem im schönen Öschiland zum Wandern. So einer Tradition meiner Familie,
mit einer anderen befreundeten Familie einmal im Jahr ein ganzes Wochenende wandern zu gehen.
Mit Übernachtung auf einer Hütte in einem überaus gemütlichen Matratzenlager,
wo du dich dann in einen winzigen Leinenschlafsack zwängst,
indem nicht mal Platz ist dich zu bewegen & dementsprechend natürlich auch nicht dich umzudrehen.
 


Okayokay, soo schrecklich ist es dann auch wieder nicht.
Wir hatten wundervolles Wetter & auf diesen Hütten gibt es auch immer köstliches Essen.
Außerdem sind wir am ersten Tag nur schlappe drei Stunden gewandert.
Und da wir ja auch noch eine andere Familie dabei hatten, mit deren Kindern
wir uns natürlich auch ganz gut verstehen, ich meine sieben Jahre wandern schweißt zusammen...
War das ganze dann letztendlich doch nicht so schrecklich wie ich dachte.




Aber so ist das ja eigentlich immer...
Davor wird gemeckert und man malt sich die schlimmsten Szenen aus
und letztendlich hat man eigentlich doch relativ viel Spaß.
Naja am zweiten Tag sind wir dafür dann knapp sieben Stunden gewandert,
das war dann schon nicht mehr so schön,
aber da muss man durch, irgendwie muss man ja wieder zum Auto kommen.:D



Wir hatten auch ein paar Glücklichmacher,
wie zum Beispiel Wildpferde die überall herumliefen,
eine Menge Seen und kleine Bäche in denen wir uns von den gefühlten 40° abkühlen konnten,
Apfelstrudel, Germknödel und Kaiserschmarrn auf den Hütten
und nicht zu vergessen die herrlichen Aussichten, Farben und Gerüche! Natur eben.
 


Mein Aussehen hingegen hat mich eher zum Heulen gebracht.
Nach 5 Stunden Wandern in der prallen Sonne, in der Nacht nur knappe 7 Stunden Schlaf
& am Vorabend nicht Mal einer Dusche, wirkt sich das eben ein bisschen auf die Schönheit (*hust*) aus..
Dazu kommt dann auch noch der leicht bekiffte Blick in die Kamera, 
die miserabel sitzende Käppi, die so schon schrecklich aussieht
und hier habt ihr "Germanys next Bergmodel!". 




Freitag, 23. August 2013

Urlaubsinfo & meine Fav♥riten.

Kommentare:
Hallo Leute,
 
Oh mein Gott, erst einmal vielen Dank für 50(+) wundervolle Leser.
Glaubt mir, für mich ist das nichts selbstverständliches & es freut mich so sehr.*-*
Ich finde eine Blogvorstellung bei 50 Mitgliedern ist noch zu früh,
die kommt dann bei 100. Versprochen! (:
 
Dann eine kleine Info.
Ich gehe für zwei Wochen in den Urlaub, nach Griechenland.
Morgen geht's los & ich werden das aller erste Mal in meinem Leben fliegen.:o
Ich freu mich total & ich hoffe, dass ich ganz viele schöne Bilder für euch schießen kann!
Außerdem schaut doch Mal bei meinem About vorbei,
da sind ein paar neue Sachen dazugekommen!:D
 
Damit ihr in meiner Abwesenheit nicht so alleine seid,
hab' ich natürlich schon ein paar Posts vorgeplant,
insgesamt fünf, das heißt alle drei Tage kommt ein Post.
Unteranderem erwartet euch eine kleine Back to School - Serie.
Auch wenn die meisten von euch wahrscheinlich schon längst wieder in der Schule sitzen...:D
 
Passend zum Thema Urlaub,
hab' ich hier Mal meine absoluten Urlaubsfavoriten in den Kategorien
Beauty, Fashion & Lifestyle.
Ich hoffe euch gefällt der Post & bis in zwei Wochen. ♥
 

1. Meine Wasserfeste Mascara von essence.
2. Tücher als Puderersatz, die die fettigen Stellen mattieren. Ist im Urlaub super, da man dann nicht so staubig aussieht.
3. Meine Lipbutter von 'The Bodyshop'. Ich liebe sie & sie hilft sehr gut gegen trockene Lippen, die man im Urlaub ja auch sehr schnell mal hat.
4. Die beste Bodylotion überhaupt. Zieht superschnell ein, ohne eine fettige, klebrige Schicht zu hinterlassen & riecht umwerfend. Absolut empfehlenswert!


1. Mein rotes Kleid von H&M. Super am Strand & über Bikinis. Einfach total bequem.
2. Meine Ballerinas von Primark. So süß!
3. Meine schwarzen Shorts von Otto. Weil man sie einfach zu allem kombinieren kann!
4. Meine roten 'Vans' auch von Primark, auch super bequem & ein echter Hingucker.
5. Mein Lieblingsbikini von S.Oliver. Hingucker & gefällt mir einfach!(: 

 
1. Meine Sonnenbrille! *-*
2. Bücher Bücher Bücher, einfach absolut notwendig im Urlaub. Hier drei meiner Liebsten. (Würde euch eigentlich mal eine Bücher-Review interessieren?)
3. Mein iPod, zum Musik hören. Mein absolutes Lieblingslied gerade - Wake me up von Avicii.
4. & zu guter Letzt natürlich noch meine Kamera, die ich ja schlecht fotografieren kann. 


Mittwoch, 21. August 2013

Mit Gefühlen spielt man nicht...

Kommentare:
Vorab: Fragt bitte nicht immer ob die Texte wahr sind oder nicht, ich schreibe am besten aus eigener Erfahrung & um einen Text zu verfassen muss ich schon das richtige Gefühl dazu haben, aber die Texte sollen generell sein, das heißt ich behaupte nicht alles wäre nur ausgedacht, aber es entspricht sicherlich auch nicht alles der Realität. Ich nehme Eindrücke & Erfahrungen aus meinem Leben um einen generellen Text zu schreiben, der euch vielleicht weiterhilft oder einfach nur Inspiration ist! ♥
 
Ihre Art nervt dich, ihr Verhalten findest du nicht mehr gut und du hast keine Lust mehr sie zu treffen. Sie hatte ihre Chance, ihre zweite und ihre dritte, aber nie hat sich etwas geändert. Dann fragst du dich ob du vielleicht Schuld bist. Machst dir Vorwürfe, für etwas wofür du nichts kannst. Du hast es satt immer nur der Schatten zu sein, immer im Hintergrund. Du hast es satt immer da zu sein, sie immer zu verteidigen, immer hinter ihr zu stehen und nichts dafür zu bekommen.
 
 



Und irgendwo zwischen Hass, Liebe und Eifersucht, wird dir klar das es nicht mehr passt. Diese zwei Welten, die sich wie zwei Magneten angezogen haben, stoßen sich auf einmal ab, haben die falsche Seite erwischt. Du willst es nicht wahrhaben, Jahre über Jahre Freundschaft und dann alles wegschmeißen? Doch egal wie schwierig das sein mag, manchmal ist es besser sie gehen zu lassen. Dich zu lösen, damit es dir selber besser geht. Etwas aufzugeben um etwas Neues beginnen zu lassen, befreiter, gelöster und vielleicht glücklicher, aber auch viel einsamer. 
 
Die Lippen sind nur bearbeitet, ich habe ein bisschen rumgespielt & fande es sah ganz gut aus, also hab ich es gelassen, was sagt ihr dazu? ♥



Only know you love her, when you let her go...


 
Ich trage:
Statement Kette |||| Primark
Gürtel |||| Primark
Ringe |||| Bijou Brigitte
Shorts |||| H&M
T-Shirt |||| Yeans Halle
Nagellack |||| p2 040 so fresh


Montag, 12. August 2013

Riesen Primark Haul. {part II}

Kommentare:
Hallo ihr Lieben,
 
Ja, ich melde mich schon wieder!:D
Dafür gibt es auch zwei gute Gründe...
Erstens steht mein Design jetzt fest!
Ich habe lange daran gearbeitet
& ein paar kleinere,
aber auch größere Änderungen daran vorgenommen
und das kam dabei raus.(:
Schreibt mir bitte eure ehrliche Meinung dazu!!! ♥
 
& zweitens hab' ich bald 50 Leser!
Und das nach knapp 4 Monaten...
OMG! *-*
Ihr seid alle so wundervoll
und ich kann nicht mehr sagen als immer wieder
DANKE!
Klar manche sagen vielleicht 50 Leser nach vier Monaten
ist gar nichts..
Aber für mich ist das eine riesige Zahl
& es macht mich unglaublich stolz.(:
Habt ihr irgendwelche Wünsche, was ich bei 50 Lesern machen soll?
 
& dann ist hier noch der zweite Teil meines Hauls.
Viel spaß
& lasst mir doch bitte wieder eure Meinungen da! ♥

P.S.: Ich hab jetzt übrigens Ask. Schaut doch mal vorbei(:


Graubraune Stiefeletten - (war kein Preisschild dran) |||| Roter Schal - 5€

Rote Jacke - 10€ |||| Schwarzes Spitzenbandeau - 5€

Goldene Statement Kette - 5€ |||| Braun geflochtener Gürtel - 3€ 

Blaues Streifenoberteil (durchsichtig) - 8€ |||| Dunkelblaues Oberteil mit Blumenspitze (durchsichtig) - 12€

Schwarze Hose - 15€ |||| Grauer Blazer mit Schulterpolstern - 19€
 
Liebst, Nina. 

Sonntag, 11. August 2013

Riesen Primark Haul. {part I}

Kommentare:

Ihr Lieben,

Jaa nun ist es auch bei mir soweit!
Ich veröffentliche mein allerersten Primark Haul.
Wohoo!:D

Mit meiner Mama & meinen Geschwistern,
bin ich extra nach Karlsruhe gefahren
um vier Stunden in diesem riesigen Laden zu verbringen.:D
Ich hab' eine Menge schöne Sachen gefunden,
aber seht einfach selbst.(:

Damit der Post nicht allzu lang wird,
hab' ich ihn in zwei Teile gepackt.
Der zweite folgt wahrscheinlich am Dienstag.

Sagt mir doch bitte, welche Teile/welches Teil gefällt euch am besten/wenigsten.

Noch wunderschöne Ferien,
oder für alle anderen einen guten Start ins neue Schuljahr.
Liebst, Nina.

P.S.: Wir ihr vielleicht gemerkt habt, bastle ich ein bisschen am Design herum. Leider gelingt es mir nicht so gut, deswegen ist der Blog gerade eine kleine Baustelle... Tut mir leid, seht bitte einfach für eine kleine Zeit darüber hinweg. ♥
 

Jeanskleid - 15€ |||| Rote Schuhe - 8€

Olivfarbene Bluse (leicht durchsichtig) - 8€ |||| Graublauer Pulli mit leichtem HighLow-Schnitt - 8€

Gepunkteter Rock mit Knöpfen - 11€ |||| 2x Schwarze Kniestrümpfe (ich dachte es wäre eine Strumpfhose) - 3€
 
Graue Mütze - 4€

Gestreifte Ballerinas - 6€ |||| Blauer Cardigan - 12€


Donnerstag, 8. August 2013

& wieder viel zu wenig...

Kommentare:

48 Kilo - und das bei einer Größe von 1,72 Meter. Zu wenig, sagt sogar der Arzt. Sie versteht es einfach nicht. Was macht sie falsch? Sie isst normal, vielleicht nicht Unmengen an Süßem & Ungesundem, aber sie isst auch nicht weniger als Andere. Immer wieder wird ihr gesagt wie dünn sie ist, dass sie mal mehr essen soll & dass es fast schon krank aussieht. Aber das ist sie nicht! Sie ist nicht krank. Im Gegenteil, sie wünscht sich von ganzem Herzen etwas kurviger zu werden. Sie hätte nichts gegen drei Kilo, nichts gegen fünf, nicht einmal gegen zehn hätte sie etwas einzuwenden. Aber wie soll sie das schaffen? "Iss' dort ein Eis mehr & da Mal eine Tüte Chips!", hat der Arzt gesagt, das wird schon. Und sie versucht es. In einer halben Stunde zwingt sie die Tafel Schokolade in sich hinein.
 
Nachts wacht sie auf - ihr ist kotzübel , sie schafft es nichtmehr zum Klo, erbricht sich auf die blauen Fliesen des Bades. Und das noch drei Mal in dieser Nacht. Ihr ist zum Heulen zu Mute. Denn ganzen Tag, bekommt sie keinen Bissen herunter. Neun Mal würgt sie an diesem Tag stinkenden Mageninhalt in die weiße Schüssel. Ihr Körper verträgt es einfach nicht, sie ist zu zerbrechlich, eine ganze Tafel Schokolade - dass ist zu viel für sie. Und Abends dann das erschreckende Ergebnis: 46 Kilo. Nochmal zwei weg. Sie kann die salzigen Tränen nichtmehr aufhalten, warm laufen sie ihre Wangen herunter. Warum? Warum nimmt sie nicht zu? Warum kann sie nicht ein paar Kilo mehr wiegen? Warum gerade sie? WARUM?
 

Sie kommt wieder auf ihr Normalgewicht, 48 Kilo. Abends versucht sie nun öfters Chips zu essen, egal wie ungesund das sein mag, aber die Zahl auf dem kleinen Display der Waage bleibt gleich. Immer und immer gleich. Sie kann nur hoffen, dass sie sich irgendwann ändert. Und das tut sie, sie hofft es von ganzem Herzen.

Freitag, 2. August 2013

A little bit of Hipster in my life...

Kommentare:
Hallo ihr kleinen, flauschigen Hipster-Kinder,
 
Für alle die die Worte 'Yolo', 'Swag' & 'Hipster' täglich verwenden,
gibt's hier eine Portion Swag mit reichlich Duckface obendrauf.
Viel Spaß!:D
 




Was liegt da ein Schulbuch rum? - Scheiß' auf Schule wir leben nach dem Motto YOLO!
 



 
Ich trage:
Jeanshemd - H&M
BasicTop - H&M
Hose - Vero Moda
Gürtel - Öhm...
Brille - Ray Ban - haha nein Spaß irgendwo aus Frankreich:D
Locken mit Remington Lockenstab.
 
Liebst, Nina.